bloggerfilm - und deine Mutter fragt nie mehr, was ein Blog ist! - m_Blog bloggerfilm - und deine Mutter fragt nie mehr, was ein Blog ist! - m_Blog

bloggerfilm – und deine Mutter fragt nie mehr, was ein Blog ist!

Veröffentlicht am: 28.11.10 | Film  | 7 Kommentare

Ladies and Gentlemen, proudly presenting my bloggerfilm! (Oder so ähnlich).

Wow, ich war echt überrascht, wie schnell sich mein Film verbreitete. Im Rahmen meiner Maturaarbeit habe ich einen Film gedreht, der dem Zuschauer einen Einblick in die Welt des Bloggens gibt. Fragen wie «Was ist ein Blog?» sind ab sofort geklärt und werden nach dem Schauen des Filmes nicht mehr gestellt. Der Film wurde seit der Veröffentlichung gestern Vormittag (ca. um 11 Uhr) bereits 1171 mal angeschaut! Wenn man etwas mit den Zahlen rumspielt, könnte man sagen, dass während der letzten 32 Stunden der Film all 98 Sekunden gestartet wurde (d.h. einmal pro ~1 ½ Minuten). Yeah! Auch eine schöne Zahl: Bis jetzt hat haben alle Zuschauer meines Filmes zusammen 702’600 Sekunden ihres Lebens damit verbracht, den Film zu schauen. Oder halt 10 Minuten pro Person.

Einmal mehr zeigt mir dieses Beispiel, wie schnell sich ein Film verbreiten kann, wenn die richtigen Leute darüber berichten und man sich für das Thema interessiert. So macht es richtig Spass, ein Projekt zu realisieren!

Jetzt dürft ihr gerne noch auf die Projektseite rüberwandern und einige coole Hintergrundinformationen erfahren. Aber erst nachdem ihr den Film einmal in der geilen Full-HD-1080p-yeah-DSLR-rockt-Qualität angeschaut habt!

Tags:       

Sharing is caring!