Gute Musik erwünscht?

Veröffentlicht am: 29.03.10 | Musik  | Keine Kommentare

Ihr wollt euren Ohren einmal etwas frisches, angenehmes gönnen? Wie wärs mit etwas Musik aus der Schweiz?

Ich habe ja bereits am Freitag erwähnt, dass die Jungs (sorry, die Gleichberechtigung kommt hier zu kurz, denn in der Band spielt ja eine Bassistin!) von neckless ihre Plattentaufe hatten. Die Stimmung an diesem Abend war einfach unbeschreiblich toll :). Das neue Album wurde gefeiert und der Gang nach St. Gallen in die Grabenhalle hat sich sowas von gelohnt.

Mit Rising Sine (iTunes-Link) zeigen die Ostschweizer, dass man sich immer noch neu erfinden kann. Mit der Platte definieren sie sich selber genauer und präsentieren ihren eigenen Stil mit der Bezeichnung «funky offbeat with rising rock elements». Und damit beschreibt sich neckless ganz gut, denn man findet zwar sehr vielfältige Songs auf der Platte, jedoch spürt man den roten Faden durch die Songs durch. Von einsässigen Beats über popähnliche Songs findet man auf der Platte ein tolles, energiegeladenes Programm mit bestimmt einem Song, der für jeden Tag passt.

Rising Sine, heisst übersetzt wachsender oder aufgehender Sinus. Damit sind die Sinuswellen beim Ton gemeint und die Blume auf den Albumcover soll auch genau dies darstellen. Etwas, das heranwächst und doch recht aussergewöhnlich ist. Mit gutem Grund ist neckless stolz auf ihr Albumcover!

So, jetzt habe ich aber genug gequatscht und ihr wollt bestimmt in das Album reinhören. Das ist zum einen auf iTunes, als auch über die Page von neckless, auf cede.ch, citydics.ch oder auf exlibris.ch möglich. Ihr habt also die Qual der Wahl. Digital auf iTunes, etwas günstiger im Shop von neckless oder über einen Shop von cede, citydisc oder exlibris.

Auf der Homepage könnt ihr übrigens den Song «take my hand» in voller Länge anhören!

Tags:    

Sharing is caring!