Logo m_Blog Logo m_Blog

Vormatura

Veröffentlicht am 12.08.2010 » 1 Kommentar » Kategorie: Life, Quatschstory von Michael Eugster

Vormatura
Reichlich Ablenkung vorhanden…

Ferien soll man anscheinend geniessen, damit man erholt wieder zurück an die Arbeit oder zurück in die Schule kommen kann. Und ich kann wirklich sagen, ich habe die Ferien in Kroatien genossen. Doch vor dieser Woche und nachher war es einfach nur ein Stress, der auch jetzt noch anhält. Die mündliche Vormatura hält mich auf Trab. Ich glaube, ich habe noch nie so viel für zwei Prüfungen gelernt, wie jetzt. Jedes Mal, wenn ich diesen Stapel Papier vor mir sehe, sagt eine Stimme in mir «Scheiss drauf, mach lieber… irgendwas, aber lern nicht!». Und so werden plötzlich alle Dinge interessant. Ja, ich würde jetzt sogar freiwillig ein Buch lesen, das mir nicht besonders gefällt, ich würde die Fenster putzen (nein, das dann doch nicht), ich würde den ganzen Tag Musik machen, ich würde jedes Objekt fotografieren, das ich vor die Linse kriege, ich würde die Regentropfen zählen, die vom Himmel fallen – es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Doch eigentlich fand ich dann den ersten Teil meiner Prüfungen, nämlich die mündliche Vormatura in Geschichte, gar nicht so schlimm. Ob dies morgen in Physik auch so sein wird, daran zweifle ich noch etwas, aber wir werden sehen. Bis dahin werde ich wohl nochmals den Stoff anschauen müssen, lernen, büffeln, nervös werden und was halt alles noch so dazu gehört. Klingt nach endlos viel Spass, oder?…

Schlagwörter: ,