Musikalische Entdeckungen als Videojournalist

Veröffentlicht am: 19.09.11 | Film Life Musik  | 4 Kommentare

Videojournalist am jazzin
Bild: Mario Fuchs

Am vergangenen Wochenende hatte ich als Videojournalist bei der dfmeda die Aufgabe, am «jazzin» zu filmen und darüber zu berichten. Ich konnte mir anfangs überhaupt nicht vorstellen, was mich an diesem Flawiler Jazz-Festival erwartet. Ich stellte mir komplizierte Jazz-Musik vor, die man nur gut findet, wenn man selber Jazz studiert hat. Es kam anders. Soulig-jazzig mit einer Spur Funk klangen die Frauen von «X-Elle». Die grosse Überraschung war dann aber die 17-jährige Laura Boldo, die zusammen mit der Band «off&out» auf der Bühne stand. Der ganze Saal reagierte schon nach dem ersten Song begeistert mit Applaus, denn die erstaunliche Stimme überzeugte durchs ganze Programm. Hier mein Beitrag zum Abend vom «jazzin»:

Am Nachmittag davor machte uns die Band «Firehouse Brass» aus Zürich den New Orleans Jazz schmackhaft. In ihren roten Jacken fielen sie natürlich sofort auf und liessen einige Besucher vom jazzin begeistert mittanzen.


Bild: Mario Fuchs

Auch hier machte ich einen kurzen Zusammenschnitt für die Internetplattform fürstenlandTV.

Ich konnte an diesen Tagen also regelrecht erleben, was echte, gute Musik ist. Die Musiker beherrschten ihr «Handwerk» perfekt und als Musikliebhaber konnte ich trotz der Arbeit die Musik etwas geniessen.

Das sind Momente, wo ich meinen Job liebe!

Signatur

Tags: