Jetzt Emanuel Reiter unterstützen: Von guten und anderen Zeiten

Veröffentlicht am: 19.02.15 | Musik  | Keine Kommentare

emanuel
Fotos: © Michael Eugster

Was wäre die Welt ohne Musik? Richtig: Ziemlich langweilig. Musik begegnet uns überall im Alltag. Bei den einen beginnts beim Morgenkaffee, wo das Radio den Morgengroove bringt. Spätestens dann, wenn ich in den Zug einsteige, komme ich mit Musik «in Berührung». Mit meinen Kopfhörern im Ohr steige ich häufig in den Tag ein. Ich gönne mir eine knappe Stunde vor Beginn meiner Schule etwas Sound auf die Ohren. Auch Filme wären ohne Musik nur halb so spannend, nur halb so emotional.

Kurzum: Ich möchte keine Welt ohne Musik. Aus diesem Grund unterstütze ich immer wieder Musikerkollegen in meinem Umfeld. Sei es, indem ich ihre CDs kaufe, ihre Konzerte Besuche oder ihre Merchandise kaufe. Oder aber auch, indem ich Blogbeiträge schreibe und sie bei wemakeit unterstütze.

Eines dieser Projekte ist die neue Platte von Emanuel Reiter. Ich kenne ihn schon länger und diese Freundschaft hat mich schon öfter entweder zu seinen Konzerten oder gemeinsamen Projekten gebracht. Bei diesem Projekt wirke ich eigentlich eher im Hintergrund mit. Ich mache Fotos bei den Plattenaufnahmen, filme ihn in seinem Studio und helfe etwas bei der Promotion. Oh. Und unterstütze sein CD-Projekt bei wemakeit. Dazu habe ich auch ein kurzes Video realisiert:

Unterstütze doch auch du Emanuel Reiter auf wemakeit und helfe mit, dass der Singer / Songwriter sein Debutalbum «Von guten und anderen Zeiten» mit sehr persönlichen Songs realisieren kann. Dabei gibts übrigens auch Goodies wie ein privates Wohnzimmerkonzert, die man bei einer Unterstützung erhalten kann! Fast noch besser finde ich das Goodie, wo Emanuel dich nach München in seine Heimat mitnimmt und dir die coolsten Orte zeigt.

Tags:              

Sharing is caring!