Adieu ZHdK, hallo neuer Lebensabschnitt!

Veröffentlicht am: 19.06.16 | Aus dem Leben  | 1 Kommentar

Währenddem ich diesen Blogbeitrag zu schreiben beginne, sitze ich im Zug von Zürich nach Uzwil. Ich habe gerade an der Finissage der ZHdK Diplomausstellung im Toni-Areal Kaffee für die Besucher unserer Ausstellung von Cast / Audiovisuelle Medien gemacht. Mit leichter Koffeinüberdosis sitze ich vorerst zum letzten Mal im Zug und fahre die Strecke meiner jetzt ehemaligen Hochschule nach Hause.

Diese drei Jahre im Studium an der Zürcher Hochschule der Künste gingen für mich wahnsinnig schnell vorbei. Es kommt mir vor, als sei es gestern gewesen, als ich noch meine Bewerbungsmappe adressiert, frankiert und in den Briefkasten geworfen habe. Und am vergangenen Samstag habe ich mein Diplom als «Bachelor of Arts in Visueller Kommunikation mit Vertiefung Cast / Audiovisuelle Medien» erhalten. Es waren drei intensive Jahre mit einer wunderbaren Klasse. Es entstanden neue Freundschaften, alte verflogen vielleicht auch, ich fand neue Leidenschaften, lernte viel, schlief weniger, hantierte mit Kamera, Stativ, Computer und pflegte neue Kontakte mit interessanten Menschen.

Fresh Coffee Month Abschlusspräsentation üben

Die letzten Monate habe ich mich stark mit meiner praktischen Bachelorarbeit beschäftigt. Das hat mein Umfeld bestimmt mitbekommen und so ist der Name «Fresh Coffee Month» bestimmt schon mehrmals gefallen. Ich habe meine Leidenschaft im Kaffee entdeckt und mich im Kurs «Barista Intermediate» von latteart.ch unter der Leitung von Micha Schranz weitergebildet. Ihr dürft mich nun also als Digital Storyteller mit Baristafähigkeiten buchen. 😉

Michi Barista

Irgendwie habe ich es noch nicht so ganz realisiert, dass ich nun tatsächlich fertig bin. Doch genau so ist es und so stehe ich als frisch gebackener ZHdK-Alumni mit einem Fuss bereits in der Arbeitswelt, zumindest beinahe. Denn zuerst geht es nun zwei Wochen nach Italien, anschliessend zu verschiedenen Sprachschulen von Boa Lingua an der Ostküste der USA und anschliessend in den Zivildienst. Und Ende Dezember geht es auf eine längere Reise, aber mehr dazu später. An euch Arbeitsgeber da draussen: Ungefähr ab Mai 2017 stehe ich wieder zur Verfügung und bin jetzt schon motiviert, audiovisuelle Inhalte zu realisieren und vielleicht auf euren Social Media Kanälen etwas Gas zu geben. Hier findet ihr mein Portfolio.

Tags:

Sharing is caring!