Logo m_Blog Logo m_Blog

5 Jahre Bloggen – Danke!

Veröffentlicht am 20.12.2013 » 1 Kommentar » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

5 Jahre m_Blog
Photo Credit Feuerwerk: RomainBihore

Das hätte ich fünf Jahren nicht gedacht. Aber es ist wahr. Mein Blog feiert heute den fünften Geburtstag. Seit dem Start hat sich einiges geändert.

Im Dezember 2008 beschloss ich, einen Blog zu starten. Damals schrieb ich noch hauptsächlich über’s Wetter und über’s iPhone und mein Blogdesign war das Theme relaxation (siehe erstes Bild unten; gibt’s mittlerweilen schon nicht mehr zum Downloaden), welches ich mit etwas Photoshop-Arbeit an meine Vorlieben anpasste.

Im Jahr 2011 verpasste ich dem Blog meinen ganz persönlichen Anstrich. Ich programmierte mein eigenes Theme komplett selber und änderte mein Logo etwas ab. Seit diesem Jahr schrieb ich weniger übers iPhone, mehr über Trouvaillen, vereinzelt noch etwas über meinen Alltag.

Jetzt, Ende 2013 wurde es endlich Zeit, dass mein Blog ein zeitgemässes Design erhält. Ich nutzte die Zeit in einem HTML/CSS-Modul an der ZHdK und programmierte in knapp zwei Tagen ein komplettes Theme für WordPress. Das Design hat mich unter anderem auch davon abgehalten, etwas regelmässiger zu bloggen, denn es machte mir optisch keinen Spass mehr.

Standardwert 2013-12-19 um 13.47.41Standardwert 2013-12-19 um 13.50.39

Standardwert 2013-12-19 um 13.51.40

Nach 781 veröffentlichten Beiträgen, einigen unveröffentlichen Entwürfen, die es nicht online geschafft haben, inspirierenden Momenten, ehrlich konstruktiven Kommentaren, ist es Zeit, danke zu sagen. Vielen Dank fürs Mitlesen, vielen Dank fürs Kommentieren und auf weitere Jahre!

Schlagwörter: ,

m_Blog mit komplett neuem Logo und frischem Design

Veröffentlicht am 13.12.2013 » 1 Kommentar » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

m_Blog

Es ist Zeit für eine Veränderung in meinem Blog. Vor zwei Jahren habe ich mich von einem vorgefertigten, etwas angepassten Theme verabschiedet und mein eigenes Design geschrieben. Zwei Jahre später ist das Design in die Jahre gekommen und nicht mehr auf dem Stand von dem, was ich bringen könnte.

Aus diesem Grund habe ich mich für eine komplette Neugestaltung meines Blogs entschieden. Das Design ist responsive, verwendet kein Javascript (wenn, dann nur für die Lightboxes, nicht aber für die Animationen), schlicht und entrümpelt. Wurde aber auch mal Zeit.

Zeitgleich mit dieser Designänderung ändere ich auch mein Logo. Neu trete ich mit meinem Blog mit diesem Logo auf:

Logo m_Blog

Wer genau hinschaut, erkennt, dass sowohl das m als auch das B vom m_Blog vorhanden sind. Da ich meinen Blog nicht in die Kiste «Fotografie» zwängen möchte, verschwindet die Kameralinse vom alten Logo und es bleibt eine Grundlinie für den Text, der sich durch den Blog zieht.

Ich hoffe natürlich, dass euch mein Blog gefällt und wünsche euch ein sensationelles Wochenende.

 

Schlagwörter: , ,

Newsblur, der perfekte Google Reader – Ersatz

Veröffentlicht am 29.05.2013 » 3 Kommentare » Kategorie: Allgemein, Webdesign & Co., WWW von Michael Eugster

 

Newsblur

logo newsblur

Am ersten Juli gibts den Google Reader nicht mehr. Google hat entschlossen, diesen Service einzustellen. Eine Enttäuschung für mich und viele andere User, die ihre Blogfeeds oder andere RSS-Feeds so gelesen haben.

Die Suche nach einer Alternative, die auch eine iOS-App (für iPhone und iPad) bietet und den Webzugriff ähnlich wie bei Google Reader erlaubt, verging bei mir etwas harzig. Irgendwie gefiel mir immer entweder der Web-Zugriff oder die Anwendung nicht. So wäre Feedly zwar recht einfach zu handhaben. Mich stört jedoch, dass man ein Addon für Firefox installieren soll und mit der iOS-App werde ich nicht warm.

Ich suchte nach Selfhosting-Lösungen, fand einige Varianten – unter anderem das nicht kostenlose Fever. Sieht toll aus, aber kostet was und ich es gibt Alternativen. Ich habe mich entschieden, den Newsreader nicht selber zu hosten und Newsblur unter die Lupe genommen. Und ich habe meinen zukünftigen Feedreader gefunden.

Newsblur Web-Zugriff

Einige Worte zu Newsblur

Newsblur ist gut für solche, die nicht massenhaft Feeds importiert haben. Bis zu 64 Feeds sind kostenlos, wer mehr möchte und die Feeds schneller aktualisiert haben möchte, zahlt $24 pro Jahr. Also etwa gleich viel wie ein-zwei Mittagessen. Ein fairer Preis finde ich -  für mich genügt die kostenlose Version.

Die iOS-App gefällt mir sehr gut, sie lässt mich die ungelesenen Artikel durchlesen (der next-Button war wichtig für mich) und lässt Artikel für später abspeichern. Der Import von Google Reader funktioniert durch eine kurze Authorisierung durch Google reibungslos und schnell. Kurz: Ich bin zufrieden.

Weblinks

- Newsblur Website

- Newsblur iOS-App

- Newsblur Android-App

Newsblur

Update:

Eventuell entwickelt sich Feedly auch zu einer ernstzunehmenden Alternative. Da wurde nämlich eine Schnittstelle geöffnet, die es Entwicklern erlaubt, eigene Apps dafür zu programmieren.  (via)

Bloggerinteriew bei Adam Keel auf podkast.ch

Veröffentlicht am 14.02.2012 » Keine Kommentare » Kategorie: Allgemein, WWW von Michael Eugster

Adam Keel

Es ist nicht das erste Mal, dass ich über Bloggen Auskunft gebe. Damals sass ich nämlich bei joiz im Studio und sprach über mich, Bloggen und meine Maturaarbeit «bloggerfilm». Dieses Mal ging es (fast) ohne Kameras von statten. Ich traf mich nämlich spontan mit Adam Keel von podkast.ch im Kantipark-Studio, wo wir frei und frisch von der Leber ein Interview für seinen Podcast machten. Chame mache!

Doch genug geredet, hier die 14. Folge seines Podcastes, gleich zu Beginn mit dem Interview mit mir.

Es hat, wie man wohl auch raushört, unglaublich Spass gemacht und hoffentlich schaffen wir es beide mal wieder für einen Podcast oder gar eine Sendung bei kantipark ins Studio am Burggraben.

1’095 Tage in der Blogosphäre – 3 Jahre mit Herz und Blut

Veröffentlicht am 20.12.2011 » 9 Kommentare » Kategorie: Allgemein, Life von Michael Eugster

Es ist schon fast unglaublich. Was einmal einfach so aus einer Idee «aus dem Bauch heraus» entstand, wurde zu einem Blog. Da feierte man das erste, das zweite Jubiläum, präsentierte gar seine Maturaarbeit unter dem Titel «bloggerfilm» vor grossem Publikum und jetzt habe ich 18 und der Blog auch schon 3 Jahre auf dem Buckel. Ich bin nicht mehr Kantischüler, sondern bin Praktikant als Videojournalist.

In meinem Leben hat sich in den letzten Jahren so viel geändert, dass ich gar nicht wüsste, wo ich beginnen sollte. Ich habe etwas weniger gebloggt. Weniger applelastig, weniger Technews (kann man ja eh überall lesen) und mehr Eindrücke, Erfahrungen, Tipps, Perlen und so. Mehr ich. Dass das dies auf Anklang stösst, zeigen meine Besucherzahlen, die sich trotz weniger Beiträge immer in einem schönen Bereich mit leichter Tendenz nach oben bewegen.

Und so verzichte ich für ein Mal auf einen Jahresrückblick, auf die achsotollen Wünsche für die kommenden «Festtage» (für viele eher Stresstage) und auf einen tollen philosophischen Spruch am Schluss. Aber wer wissen möchte, was denn in der Welt so bedeutendes passiert ist gegooglet wurde, der soll doch einfach mal auf der tollen Seite «Google Zeitgeist» vorbeischauen (nebenbei: ganz ohne Flash, dafür mit viel HTML5).

Stay hungry, stay foolish. (Oh, ich habs doch getan. Aber der Spruch stammt von Steve Jobs.)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alles neu macht der Januar

Veröffentlicht am 18.01.2011 » 5 Kommentare » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

Ich habe es schon auf meiner Facebook-Fanpage angedroht und jetzt trifft es auch ein. Ich habe ein neues, frisches Design für meinen Blog gemacht und da ist es nun.

Alles neu wird jedoch nicht gemacht. Das Redesign bietet mir etwas mehr Platz zum schrieben, denn die Breite habe ich jetzt einfach mal frech etwas angepasst. Wer nämlich jetzt noch mit einem Bildschirm mit der 800×600-Pixel Auflösung rumeiert, der hat eh verloren (sorry, Netbooks).

Der Inhalt bleibt jedoch und wie immer kommt natürlich auch mal wieder neues dazu. So könnt ihr ab jetzt jeden Tag ein Bild von mir betrachten, heute passend zum Designwechsel ein solches Bild:

Viel mehr gibts da nicht anzuhängen, ausser dass Feedback durchaus erwünscht ist (ob ich als sturer Grind diese dann umsetze wird in per random()-Funktion bestimmt, oder so ;D) und ich euch viel Spass mit dem neuen Look wünsche.

Oh, und noch was: vielleicht werde ich in nächster Zeit noch ein bisschen am Design schrauben, bis es mir ganz gefällt. :)

Schlagwörter: , , , , , ,

Bloggen seit zwei Jahren

Veröffentlicht am 20.12.2010 » 7 Kommentare » Kategorie: Allgemein, Life, Quatschstory von Michael Eugster

Es sind nun tatsächlich zwei Jahre. Vor zwei Jahren habe ich mich mit einem Beitrag in die Blogosphäre kataplutiert und seither viele verschiedene Bloguniversen kennengelernt.

Mal mit Witz, mal verliebt, mal enttäuscht und verletzt, mal als Beobachter, mal von der Technik begeistert, mal in den Ferien, mal das erste Mal, mal zu viel Stress, mal vom Wetter nicht besonders angetan, mal mit Musik beglückt, mal ohne Schnee, mal ironisch, aber immer mit Herzblut dabei.

Am Jahresende machen viele Leute einen Jahresrückblick, in der Adventszeit hagelt es an Sonderangeboten, Adventsaktionen, Adventskalender, Gewinnspielen und Wettbewerben. Hoppla, ich kam vom Thema ab. Jahresrückblick. Warum eigentlich nicht?

Mein Jahr kann man bereits jetzt recht einfach zusammenfassen: Es war ein Jahr gezeichnet davon, dass es im Leben aufwärts und abwärts gehen kann. Down and up again. Ein Jahr, in welchem ich das schönste und das schlimmste vom Leben kennenlernen durfte, ein Jahr mit kulinarischen Reisen durch Berlin, ein jahr mit Vormatura und eine Maturaarbeit, auf die ich stolz bin, ein Jahr mit Freud und Leid, ein Jahr mit Sonnenseiten und Schattenseiten, ein Jahr voller Gegensätze, ein Jahr voller Lebensironie.

Doch wenn ich ehrlich bin und einen Schlussstrich ziehe und meine Schlussbilanz mache, sieht es doch unterm Strich positiv aus. Ich habe wunderbare Leute kennengelernt. Ich habe Leute kennengelernt, denen ich Vertrauen schenken kann und dasselbe auch zurückerhalte. Ich habe Leute kennengelernt, mit welchen ich feiern, lachen, Zeit verbringen konnte. Ich habe Leute besser kennengelernt, aus manchen wurde ich schlau, aus anderen überhaupt nicht. Doch da macht nichts aus. Es ist egal, wenn nicht immer alles perfekt lauft, denn wenn es so wäre, würden wir das perfekte nicht zu schätzen wissen. Es ist egal, wenn die Welt auch mal in Trümmern erscheint, wenn sie von Freunden und Bekannten in neuem Glanz wiedererbaut wird.

Es geht weiter. Die Welt dreht sich noch immer. Die IPS von IPv4 werden bald ausgehen. Facebook wird immer mehr von mir wissen, Google auch, aber es wird mir egal sein. Ich werde mir keine Vorsätze machen, denn ich werde sie sowieso nicht einhalten. Ich werde noch einige Liter Kaffee trinken. Ich werde einen Kantiball organisieren. Ich werde die Kanti abschliessen. Ich werde mich bestimmt wieder einmal verlieben. Ich werde bestimmt wieder einmal von einem neuen Land begeistert sein. Ich werde Musik machen, hören, erleben. Ich werde weiterbloggen. Ich werde weiterhin nicht ganz normal, gut bepackt mit einem Rucksack voller Ironie, sein. 2011 wird garantiert wieder ein sehr spannendes Jahr.

P.S.: Danke fürs Lesen. Ihr seid tolle Leser! Und ich werde nicht nur Quatsch bloggen, auch wenn oben «2 Jahre Quatsch für euch» steht.

Back, online.

Veröffentlicht am 09.10.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

Mein Hoster hatte leider Serverprobleme und darum musste meine Homepage auf einen neuen Server ziehen. Dabei hat es auch einige Komplikationen gegeben, aber jetzt bin ich wieder online. Sorry für die Offtime. Ihr werdet natürlich schon bald wieder einige Beiträge von mir lesen können, die Ideen sind vorhanden :).

Schlagwörter: , ,

Es hat geklappt – Willkommen auf dem neuen Server!

Veröffentlicht am 21.01.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

Wenn du diesen Text lesen kannst, dann hat der Umzug zu FastHP geklappt! Ich werde euch natürlich auch weiterhin mit Lesestoff versorgen, sei es nun über den Blog oder über meugster.net im Weekly Thema!

Mit dem neuen Anbieter sollte einges auch etwas flotter gehen und da ich sowieso mit ihm zusammenarbeite, trifft sich das Ganze gut. Herzlichen Dank an dieser Stelle an das FastHP-Team, für die tolle Hilfe bisher und den freundlichen Support!

Wie man oben im Theme lesen kann sind hier eventuell noch nicht alle Beiträge. Wenn der Transfer dann aber abgeschlossen ist und ich das auch bemerkt habe, werde ich so schnell als möglich mit der Übertragung aller Beiträge und Kommentare beginnen. Es kann dabei zu kleinen Komlikationen bei Feed-Readern kommen, aber ich hoffe es geht ohne grosse Probleme.

Update: Alle Beiträge, Kommentare, etc. sind nun auch auf den neuen Hoster übertragen und ich möchte euch gerne herzlich willkommen heissen auf diesem neuen Server!

Was heisst dieser neue Server denn nun? Ich hoffe, etwas mehr Speed als vorher, ich schreibe wieder mehr Beiträge als kurz vor dem Umzug und sonst gibts einfach für mich einige Vorteile, die für euch nicht so spannend sind ;-).

Gruss,
Michael

Schlagwörter: ,

Sharing Gefällt mir

Veröffentlicht am 17.01.2010 » 3 Kommentare » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

In eigener Sache möchte ich kurz auf einige Dinge, die ich in meinen Blog eingebaut habe aufmerksam machen.

Zum einen habe ich, nachdem dworni die entsprechende Aufmerksamkeit darauf gelenkt hat mit seinem Blogeintrag, das Plugin «I like this» installiert. Wenn euch der Blogeintrag also gefällt, dürft ihr gerne auf diesen Button klicken. Dies ist für mich ein grosses anliegen, denn dann merke ich, wenn ein Blogeintrag gemocht wird und wann vielleicht nicht besonders. Zudem gibt es dem Besucher die Möglichkeit, ein kleines Feedback in Form eines «I like this» abzugeben, ohne dabei einen Kommentar verfassen zu müssen.

Kommentare sind sozusagen das Brot, wovon wir Blogger leben. Oder wie Renato Mitra geschrieben hat:

Kommentare sind für Blogger, so habe ich mal bei Twitter gelesen, wie das Trinkgeld für einen guten Kellner. Und so ist es auch.

Ja, es ist wirklich so. Man freut sich über jeden kleinen Kommentar und es ist echt toll, wenn die Besucher auch etwas beitragen.

Das zweite habe ich schon recht lange eingebaut und damit auch andere Leute inspiriert, es auch einzubauen. «SexyBookmarks» nennt sich das Plugin für WordPress und es erlaubt die Einbindung dieser Buttons. Wenn ihr denkt, dass ein Artikel auf meinem Blog interessant ist, verbreitet ihn! Teilt ihn mit anderen Leuten! Denn genau dazu sind ja solche Social Networks gemacht, man will gute Dinge mit anderen teilen und mit anderen Leuten kommunizieren.

Das wars dann auch schon. Wenn euch dieser kleine Beitrag oder auch andere auf diesem Blog gefallen haben, klickt doch kurz auf den Button unter dem jeweiligen Beitrag oder nutzt die Kommentar- / Sharefunktion!

Herzlichen Dank,
Michael

Schlagwörter: , , , , , , ,

Ja oder nein: Soll Disqus weg?

Veröffentlicht am 21.08.2009 » 2 Kommentare » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

Nachdem Rouge und der Leumund Disqus installiert und wieder deinstalliert haben, habe ich mir die Frage gestellt, ob das Kommentar-System echt nicht zu kompliziert ist. Ich habe auch schon einige Meldungen erhalten, dass man beim System nicht immer gleich alles kapiert und es etwas zu kompliziert sei.

Aus diesem Grund frage ich euch gleich direkt: Soll Disqus weg? Ja oder nein?

Gruss,
Michael Eugster

Schlagwörter: ,

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Veröffentlicht am 09.08.2009 » Keine Kommentare » Kategorie: Allgemein von Michael Eugster

Es geht stets nach oben =)

Auch bei den Beiträgen gehts nach oben, denn mein Beitragszähler steht nun auf: 266 Artikel. Bei den Kommentaren sieht es auch schön aus, ich habe bereits: 439 Kommentare in meinem Blog und seit dem 01.04.09 konnte ich 6020 Besucher auf meinem Blog begrüssen.

Herzlichen Dank an euch!

Gruss,
Michael Eugster

Schlagwörter: , ,