Logo m_Blog Logo m_Blog

[picK] Zeit für den Frühling

Veröffentlicht am 14.02.2011 » Keine Kommentare » Kategorie: Fotografie, picK, Wetter von Michael Eugster

Verdörrte Pflanzen hier, spriessendes Grün dort. Eigentlich ist es schon verkehrt, dass gerade in diesem Monat schon die warmen Temperaturen zurückkehren. Ich mag sie zwar, aber sie gehören eigentlich nicht in diesen Monat. Zeit für den Frühling ist es also noch nicht so ganz und deshalb habe ich auch dieses Bild für den gestrigen Tag ausgewählt (fürs Projekt 365 auf Flickr). Im Vordergrund verdörrtes Braun, im Hintergrund das kommende Grün. Doch so ganz will der Frühling noch nicht kommen und das ist auch gut so, auch wenn ich lieber warme Temperaturen habe.

Oh, und weil heute ja Valentinstag ist, hoffe ich, dass ihr nicht eine solche dornige Pflanze wie im Bild oben erhalten habt, sondern etwas Schöneres. Ich habe übrigens vor einem Jahr interessante Dinge über den Valentinstag geschrieben, darf man nachlesen. :)

Schlagwörter: , , , , , ,

Typisch Schweiz

Veröffentlicht am 05.02.2011 » 3 Kommentare » Kategorie: Fotografie, Wetter von Michael Eugster

Ihr kennt es ganz genau, falls ihr in der Schweiz wohnt. Das völlig verrückte Wetter. Da schiffts mal einfach eine ganze Woche, ein Tag Sonne, es schneit, hagelt, gewittert – was weiss ich. So war es natürlich auch diese Woche wieder einmal. In den ersten Tagen froren mir fast die Hände ab, als ich auf eine kleine Fototour ging (siehe Bild oben) und gestern war es dann aber schon ganz gemütlich von den Temperaturen her.

Irgendwie könnte man dieses launische Wetter durchaus mit uns Menschen vergleichen. Wir tun manchmal auch einfach, was wir gerade wollen. Wir haben auch plötzliche Stimmungswechsel und können sowohl kalt als auch warm sein.

Doch sobald die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume rücken, kann ich fast nicht anders, als gut gelaunt zu sein – einfach so aus Prinzip, weil ich mich so an diesen wenigen Strahlen freue. Und um es gleich vorneweg zu nehmen; ich bin kein Winter-Typ und liebe die angenehm warmen Temperaturen des Sommers. Doch zuerst mal etwas Frühling, bitte.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

[Video] Mein erstes Mal

Veröffentlicht am 04.08.2010 » 7 Kommentare » Kategorie: Fotografie, Life, Musik, Review, Wetter von Michael Eugster

Ja, heute könnt ihr mein erstes Mal in Form eines 3minütigen Videoclips mitverfolgen:

Ja, es war wirklich meine erstes Mal. Nicht das erste Mal in dem Sinne, den man normalerweise verwendet, denn nein es hat genauso wenig mit Sex zu tun, wie bei diesem S.EX Tape. Nein, ich möchte hier über etwas ganz anderes schreiben, nämlich über mein Lager in Kroatien. Wie ihr auf dem Film sehen könnt, war das christliche Sommerlager in Kroatien einfach nur toll – in vielen Facetten. Hier möchte ich aufzählen, was ich dort zum ersten Mal erlebt/gemacht habe (wer kein Bock auf Text hat; runterscrollen):

  • Das erste Mal Ferien in Kroatien
    Und es war wirklich wunderschön! Die Landschaft gefällt mir super, das Wetter war (bis auf einige Regengüsse) unglaublich schön und die Temperaturen angenehm warm.
  • Das erste Mal merken, der kroatische Lidl keine Ravioli kennt
    Wir haben auch wirklich 15 Minuten danach gesucht. Es gibt keine Ravioli dort. Darum haben wir halt Tortelloni gemacht.
  • Das erste Mal in einem christlichen Sommerlager – und dann noch als Leiter
    Es war eine spezielle Erfahrung, zum einen kannte ich einen Grossteil der Teilnehmer noch gar nicht und man merkte je länger je mehr, wie sich alle eingelebt hatten und der Zusammenhalt besser wurde. Auch merkte man, dass sich die jungen Menschen für unsere Themen interessierten.
  • Das erste Mal von einer ~9m-Klippe gesprungen
    DAS war wirklich ein Kick. Ich, der gerade einmal so knapp von einem 5m-Sprungbrett runtergesprungen ist (ihr wollt nicht wissen, was mich das an Überwindung gekostet hat) habe die Höhe gleich noch verdoppelt und es war… unglaublich! Kleiner Tipp für Nachahmer: Nicht runterschauen, nicht lange überlegen und einfach springen (wenn vorher schon jemand heil unten angekommen ist, schaffst du das auch).
  • Das erste Mal Ferien mit der Freundin
    Nicht ganz alleine mit der Freundin, aber doch mit ihr, was das Lager gleich noch schöner gemacht hat (und das schreibe ich nicht nur, damit es hier gut aussieht).
  • Das erste Mal ein Henna Tattoo
    Sorry Mum, aber einen kurzen Schockmoment musste ich dir noch geben. Das Tattoo ist zwar echt, aber verschwindet nach zwei Wochen wieder.
  • Das erste Mal spontan mit einem Strassenmusiker Cajon spielen
    Die wohl interessanteste Geschichte aus Kroatien. Ich habe mein Cajon mit in die Stadt genommen, um zusammen mit jemandem im Restaurant etwas zu spielen. Leider waren dazu zu viele Leute da und ich war sowieso nicht in Stimmung. Beim Rückweg motivierten mich meine Kolleginnen und Kollegen dazu, doch bei einem Strassenmusiker mitzuspielen. Hinsetzen, mitspielen hiess es und es war einfach nur toll (ich will ne Band!). Nach einem kurzen Dialog fand ich auf English heraus, dass er auf dem gleichen Camp war wie wir. So trafen wir ihn später nochmals und ich spielte nochmals einige Songs mit Mathijs Luijten. Ich bin übrigens seine kleine Kopie aus der Schweiz. Ich mache Musik, ich benutze ein MacBook, habe ein iPhone, fotografiere und filme seit neustem mit einer Canon-Kamera und einem 50mm-Objektiv, gestalte Websites und liebe (jetzt) Kroatien. Nun, so kann man auch Mathijs beschreiben – den einzigen Unterschied, den wir haben: ich bin zwei Jahre jünger und lebe in der Schweiz.
  • Das erste Mal eine Pizza nicht ganz aufessen
    Klingt komisch, aber ich habe bis dahin wirklich noch nie ein Stück Pizza liegen gelassen. Aber an diesem Abend war es einfach zu viel.
  • Das erste Mal wirklich Medienferien
    Das MacBook Pro habe ich zwar mitgenommen, aber nur drei Mal benutzt. Am Anfang (Skype), in der Mitte (Fotos kopieren und etwas Film schauen) und während der Carfahrt (Fotos kopieren). Das iPhone war auch meist ausgeschaltet oder nur mit den Apps Kamera, OffMaps oder iPod am Start. Mail, News, RSS-Feeds, Telefon, SMS, etc. wurden so weit reduziert, wie ich es mir selber nicht gewohnt war. Aber es tat gut.
  • Das erste Mal alle möglichen Gefühlslagen in kürzester Zeit erleben
    Glücklich, erschöpft, wütend, besorgt, traurig, hungrig, *heutekönntichbäumeausreissen*, erkältet (oops, kein Gefühl) und (oooh, es wird romantisch :P) die ganze Zeit verliebt (nein, nicht in eine andere).
  • Das erste Mal 16h Car fahren und dabei keine Sekunde schlafen
    Womit wir beim Gefühl «erschöpft» wären. Ich war noch nie SO kaputt am Abend.
  • Das erste Mal das iPhone eine Woche lang mit Solarstrom betreiben
    Und dank des Minimalbetriebs hat es immer gereicht.
  • und schlussendlich auch das erste Mal seitdem es meinen Blog gibt eine Woche lang nicht vom Ort aus bloggen, wo ich gerade war.
    Aber ihr habts ja auch ohne meine Posts überlebt, gell? ;)

Und hier noch abschliessend einige Fotos:

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

1. Augustgewitter

Veröffentlicht am 02.08.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Fotografie, Wetter von Michael Eugster

Der Abend kam und ich war eigentlich noch müde von der 16-stündigen Carfahrt von Stoja (Kroatien) nach Hause in die Schweiz. Doch irgendwie musste meine neue Kamera, die Canon 550D, noch etwas ausprobiert werden. So wurde alles nötige Equipment gepackt und man ging nach draussen. 15 Minuten später, wieder zu Hause, nun aber klatschnass, wurde halt durchs offene Fenster fotografiert.

Hier das Ergebnis meiner ersten Schritte mit meiner neuen 550D:


Könnt ihr den Blitz sehen?

Lasering on the wall…

Blililitz!

Fireworks!

Mehr über Kroatien selber werdet ihr blad hier im Blog lesen können ;).

Schlagwörter: , , , , , ,

Es kann ganz einfach sein

Veröffentlicht am 05.06.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Wetter von Michael Eugster


Bild © by m_Blog

Es kann ganz einfach sein. Man muss manchmal nur einen Faktor ändern und schon ist ein grosser Teil der Bevölkerung um einiges glücklicher.

Ja, ich blogge wieder einmal übers Wetter, denn wenn es gerade so herrlich blau und warm draussen ist, gehört das in meinem Blog erwähnt. Schliesslich mag ich die Kälte und Nässe nicht besonders, auch wenn ich sie bis jetzt immer noch überlebt habe. Doch momentan ist das Wetter einfach nur zum Freuen schön und ich hoffe, dass es dieses Mal etwas länger so bleibt, denn ich bin offensichtlich nicht der Einzige, der sich über die zusätzlichen Sonnenstrahlen freut.

Ein tolles Restwochenende mit viel Sonne/Sommer wünsch ich euch!

Schlagwörter: , ,

72 Stunden frische Luft

Veröffentlicht am 24.05.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Fotografie, Life, Wetter von Michael Eugster


Pfingsten luden ein, einfach einmal etwas auszuruhen, wenig zu tun und an der frischen Luft die Sonne und Wasser zu geniessen. Ich habe herrliche 3 Tage mit Zelt, Wiese, Thur, Freundin, Sonne und Ruhe verbracht. Einfach einmal etwas abzuschalten und nicht an die Schule denken zu müssen hat gut getan.

Ab und zu nahm ich mir auch noch die Zeit, einige Fotos zu machen und dabei sind unter anderem diese zwei Bilder entstanden, die ihr hier im Blog sehen könnt.

Habt ihr auch die Sonne genossen?


Bilder: © by Michael Eugster

Schlagwörter: , ,

Springtime

Veröffentlicht am 25.02.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Wetter von Michael Eugster

Es ist einfach herrlich! Das Termometer schiesst wieder etwas weiter nach oben, die Vögel verkünden am Morgen frohe Botschaften, man kann beim Hinweg zur Schule die Schlagzeilen der 20min-Zeitung lesen und die Stimmung ist einfach grundsätzlich besser.

Ich liebe es, wenn es beginnt, wärmer zu werden. Ich mag die Mittelwarmen, angenehmen Temperaturen und den Winter haben wir nun definitiv gesehen. Der blaue Himmel lässt mein Herz wieder etwas höher schlagen, ich wärme mich in der Mittags  oder gar Nachmittagssonne auf und freue mich etwas mehr im Leben. Ich hoffe der Frühling kommt nun, ich bin bereit für ihn!

Wie fühlt ihr euch bei diesem wärmeren Wetter?

Gruss,
Michael

Schlagwörter: ,

Montagsstimmung und so

Veröffentlicht am 04.01.2010 » Keine Kommentare » Kategorie: Life, Wetter von Michael Eugster

Der erste Tag nach den Ferien über Weihnachten, Silvester und Neujahr ist überstanden, die Neujahrsglückwünsche langsam jedem im Bekanntenkreis unter die Ohren gerieben und der Alltag kommt wieder zurück. Man merkt schon, wie die Stimmung nicht gerade toll ist, vor allem wenn es draussen so kalt ist. Diese Minustemperaturen drücken dem einen oder anderen schon etwas aufs Gemüt und die Sonne zeigt sich auch nicht gerade zu häufig. Bei einigen, die heute in Richtung St. Gallen fahren wollten, punktete der Montag noch mit einem verspäteten Zug, was dem einen oder anderen bestimmt nicht besonders gefallen hat.

Es war ein typischer Montag, aber eben doch nicht so wirklich ein typischer Montag. Viele konnten über die Tage feiern und von Erholung sprach praktisch niemand. Man schlief mehr schlecht als recht (stundenmässig) und muss nun, müde wie man ist, wieder den Dingen nachkommen. Man muss wieder arbeiten, muss wieder in die Schule. Mein erster Schultag nach den Ferien begann gar mit einer Biologieprüfung, zu der ich mal nichts sage… ;-) Man muss halt.

Naja, nicht ganz richtig. Denn dabei vergisst man, dass man in seinem Leben eigentlich vieles verändern könnte, wenn man es auch will. Bei all dem Montagsgejammer vergisst man schnell mal diese Möglichkeiten und auch, dass andere diese nicht haben. Und dazu möchte ich euch gerne auf einen tollen Beitrag von Jeremy auf TKKG.ch verweisen.

Gruss,
Michael

Schlagwörter: , , ,

Snowtime pictures

Veröffentlicht am 21.12.2009 » 2 Kommentare » Kategorie: Fotografie, Wetter von Michael Eugster

Und da soll noch einer sagen, es würde nie schneien! Das weisse Kalte kam nur noch so vom Himmel hinab und es wollte schon fast nicht mehr aufhören. Da der Föhn die wunderschöne Landschaft anscheinend schon bald wieder von ihrem weissen Mantel befreien will, hielt ich noch einige Dinge fotografisch fest, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will:

Das wars schon, ich hoffe die Bilder gefallen euch!

Gruss,
Michael

Schlagwörter: , , , ,

Kalt, nass, brr.

Veröffentlicht am 04.12.2009 » 1 Kommentar » Kategorie: Fotografie, Wetter von Michael Eugster

09_dezember_03_winterbeginn

Ihr kennt mich ja schon ein bisschen, wenn ihr den Blog schon ein paar mal gelesen habt, wenns mal ums Wetter ging. Ist es draussen warm, geht’s mir meistens auch gut, ist es kalt und / oder nass, sinkt meine Stimmung schnell mal etwas. Dementsprechend nicht gefreut habe ich mich dann halt über das aktuelle Wetter. Schnee ist ja schön, aber eben nur optisch.

09_dezember_03_schnee_ausshome

Wie gesagt; nur optisch. Ich mags einfach nicht, wenn es kalt ist. Man muss Handschuhe tragen, wenn man das Fenster offen lässt, kann man sein Zimmer schnell mal als Kühlschrank verwenden und überhaupt ist die halbe Welt krank und ich bin dauernd erkältet. Wobei bezüglich Erkältungen habe ich ein tolles Talent; ich schaffe es, mich während jeder Jahreszeit zu erkälten. So fangte ich mir mir in den Sommerferien eine schöne Erkältung ein, war in Nizza halb krank und nun kommt sie wieder, die Erkältung.
Abgesehen von möglichen Erkrankungen nervt es mich extrem, jeden Morgen zu überlegen, ob ich nun mit dem Fahrrad oder zu Fuss zum Bahnhof gehen soll, weil es ja Glatteis oder Schnee auf der Strasse haben könnte, was gerade beim Runterfahren schnell mal zu einer tollen Rutschpartie führen kann, die nicht immer sehr gemütlich endet.

Jeder hat so seine eigene Vorlieben vom Wetter und der Winter ist so die Phase, wo ich zwar gerne einige Fotos mache, aber sonst muss ich nicht viel mit all dem weissen, kalten Zeug zu tun haben.

Gruss,
Michael

Schlagwörter: ,

Eiszeit

Veröffentlicht am 13.10.2009 » Keine Kommentare » Kategorie: Nizza, Wetter von Michael Eugster


Ok, der Wetterblog und Übertreibungsblog meldet sich wieder einmal zurück und schwingt seine Töne zum Schweizer Wetter, das wieder einmal zum Frieren ist. Mit gerade einmal 7°C heute finde ich das Wetter nicht gerade schön, denn ich mag es lieber warm (warum habe ich echt Nizza gewählt? :D). Und damit es mir wenigstens in Gedanken wieder etwas wärmer wird, schaue ich mir doch gerne ein paar solche Bilder an:


Aber vielleicht macht es ja gerade das aus, dass ich es hier so kalt finde, denn vorher hatte ich 3 Wochen lang immer so mindestens 30°C und Sonne (ok, auch in der Schweiz war das Wetter anscheinend nicht schlecht) und dann sind diese 7°C dann schon gleich etwas wenig. Und so muss ich wieder einmal sagen, danke Petrus, du hast es wieder einmal super getroffen und mit mir auch gleich das kalte Wetter in die Schweiz gebracht ;D.

So viel mal zum Wetter in der Schweiz.

Gruss,
Michael

Die Bilder sind natürlich © by Michael Eugster =)

Weekend, Weekend.

Veröffentlicht am 14.08.2009 » Keine Kommentare » Kategorie: Life, Wetter von Michael Eugster

Ja, es ist wieder einmal soweit. Das Weekend kommt und damit habe ich meine erste Schulwoche schon überstanden! Eigentlich war diese Woche jetzt noch nicht sehr streng, aber der Terminkalender stets voll.

Wenigstens spielt das Wetter schön mit;

Eigentlich perfekt, denn heute und am Wochenende ist St. Gallerfest und bei uns im Nebendorf / -kaff Chilbi. Gut getroffen =) Jetzt muss es nur noch nächstes Wochenende schön sein und das Open Air ist perfekt.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Gruss,
Michael Eugster

Schlagwörter: , , , ,