Logo m_Blog Logo m_Blog

1’095 Tage in der Blogosphäre – 3 Jahre mit Herz und Blut

Veröffentlicht am 20.12.2011 » 9 Kommentare » Kategorie: Allgemein, Life von Michael Eugster

Es ist schon fast unglaublich. Was einmal einfach so aus einer Idee «aus dem Bauch heraus» entstand, wurde zu einem Blog. Da feierte man das erste, das zweite Jubiläum, präsentierte gar seine Maturaarbeit unter dem Titel «bloggerfilm» vor grossem Publikum und jetzt habe ich 18 und der Blog auch schon 3 Jahre auf dem Buckel. Ich bin nicht mehr Kantischüler, sondern bin Praktikant als Videojournalist.

In meinem Leben hat sich in den letzten Jahren so viel geändert, dass ich gar nicht wüsste, wo ich beginnen sollte. Ich habe etwas weniger gebloggt. Weniger applelastig, weniger Technews (kann man ja eh überall lesen) und mehr Eindrücke, Erfahrungen, Tipps, Perlen und so. Mehr ich. Dass das dies auf Anklang stösst, zeigen meine Besucherzahlen, die sich trotz weniger Beiträge immer in einem schönen Bereich mit leichter Tendenz nach oben bewegen.

Und so verzichte ich für ein Mal auf einen Jahresrückblick, auf die achsotollen Wünsche für die kommenden «Festtage» (für viele eher Stresstage) und auf einen tollen philosophischen Spruch am Schluss. Aber wer wissen möchte, was denn in der Welt so bedeutendes passiert ist gegooglet wurde, der soll doch einfach mal auf der tollen Seite «Google Zeitgeist» vorbeischauen (nebenbei: ganz ohne Flash, dafür mit viel HTML5).

Stay hungry, stay foolish. (Oh, ich habs doch getan. Aber der Spruch stammt von Steve Jobs.)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein ♥ für Blogs

Veröffentlicht am 25.05.2010 » 2 Kommentare » Kategorie: WWW von Michael Eugster

Wie die Aktion funktioniert habe ich ja im letzten Beitrag bereits beschrieben. In diesem Beitrag möchte ich euch kurz einige Blogs zeigen, die ich entweder besonders toll finde oder noch etwas mehr Aufmerksamkeit verdienen. Ich möchte mich darum auf ein paar wenige Blogs konzentrieren.

Just about life

Dass Frauen bloggen ist zwar nichts neues, aber der Grossteil der Blogger ist irgendwie immer noch männlich. Dass eine Frau über ihr iPhone bloggt, ihren Blog selber gestaltet und sonst technisch was drauf hat ist dann gerade nochmals eher aussergewöhnlich.

In letzter Zeit kamen etwas mehr Beiträge von der Frau mit dem Namen Nicole Becker und so wurde ich auch mehr auf ihre Schreibkunst aufmerksam. Die Beiträge gefallen, das Blogdesign ebenfalls, vorbeischauen! → justaboutlife.de

Der Blick in das Leben von nem Mann

Wenn Jeremy nicht gerade damit beschäftigt ist, sein Blogdesign zu wechseln, Apfelprodukte zu verkaufen, bei verrückten Wetten mitzumachen, einen Lauf im James Bond – Style unsicher zu machen, durch Berlin zu streifen, auf Fuerteventura festzusitzen, weil ein Vulkan zu viel Asche spuckt, ja dann, dann bleibt ihm manchmal auch noch Zeit, zu bloggen. Auch wenn dies nicht täglich, sondern in letzter Zeit vielleicht eher wöchentlich oder so geschieht, lohnt sich der Besuch auf dem Blog mit dem Namen, den wir aus unserer Kindheit noch kennen, immer. Und jetzt los, ab zu TKKG!tkkg.ch

Provokation vom Feinsten

Lasst euch nicht provozieren, vor allem nicht von Eric-Oliver (natürlich getreu angelehnt an «Lasst euch nicht verarschen, vor allem nicht beim Preis, ich weiss). Wenn ein Schweizer Blogger provozieren kann, dann er. Seine Zunge ist so frech, ehrlich und direkt, wie die von den vorher vorgestellten Bloggern zusammen und gleich noch einen dazu. Politische Themen mit Inhalten, wo sich manch ein Blogger hüten würde, es gleich so zu schreiben, findet man bei ihm trotzdem. Und falls ihr eine Firma habt, seid professionell und nett zu ihm, oder euch blüht ein entsprechend ehrlicher Beitrag in seinem Blog. Jetzt aber genug geschnorrt, denn es gibt viel nachzulesen. Täglich. Hier entlangannu.biz

Und das wars dann auch schon wieder. Nächstes mal dann vielleicht mit neuen Perlen :).

Schlagwörter: , ,

Ich hab ein Herz für Blogs

Veröffentlicht am 22.05.2010 » 1 Kommentar » Kategorie: WWW von Michael Eugster

Eine Aktion, die im deutschsprachigen Raum mehr oder weniger bekannt ist, geht in die dritte Runde.

Ein Herz für Blogs wurde ursprünglich vom Autor des Blogs stylespion.de ins Leben gerufen und wird nun von Marcel (Autor von uarrr.org) weitergeführt, denn der Gründer hat keine Lust Zeit mehr dafür. Das letzte Mal habe ich nicht gemacht, dies will ich nun nachholen und bin am 25.05.10 auch am Start.

Worum gehts?

Die Aktion ist eigentlich recht simpel:

Ihr müsst nicht mehr tun, als in euren Blogs andere (deutschsprachige) Blogs zu empfehlen, von denen ihr denkt, dass sie zu wenig Aufmerksamkeit finden und die ihr sowieso total super findet.

Und genau dies werde ich am nächsten Dienstag tun. Edit: Der Beitrag ist nun hier online verfügbar.

Schlagwörter: , , ,