Check-In: Success!

Veröffentlicht am: 19.09.09 | Aus dem Leben Reisen  | Keine Kommentare

Nachdem ich mich vorher schon etwas geärgert habe, weil das Einchecken über das Web Check-In der Swiss nicht funktioniert hat, kann ich nun Erfolg vermelden! Nach zwei Telefonaten hat es nun geklappt.

Ich versuchte es sicher zum 5. Mal und tippte meine Daten, die im E-Ticket standen, welches ich von der linguista erhalten habe, nochmals ein. Es klappte… nicht. Also griff ich zum iPhone und rief die Auskunft über Web Check-In der Swiss an.
Ich muss an dieser Stelle noch anmerken, dass ich echt sehr schnell verbunden war, die Wartezeit betrug vielleicht fünf Sekunden! Wenn ich da an die Orange-Hotline zurückdenke…
Auf alle Fälle gab sie mir den Tipp, auf «erweiterte Anmeldung» unter dem Formular zu klicken und dann sollte es klappen.
Gesagt, getan und es hat natürlich… nicht funktioniert. Ich störte die Swiss also nochmals mit einem Anruf und dieses mal dauerte das Gespräche etwas länger, bis wir den Fehler gefunden hatten. Der Fehler war extrem nervig, so etwas darf einfach nicht passieren! Die Ticketnummer, die auf meinem Blatt des E-Tickets stand war nicht korrekt. Bis auf die letzten beiden Ziffern stimmte zwar alles, aber zwei Ziffern sind nun mal zwei Ziffern und die müssen auch korrekt sein. Ich erhielt also noch die richtige Nummer und siehe da: es funktionierte prächtig.

Mit etwas «Startschwierigkeiten» habe ich nun also mein erstes Check-In hinter mir und halte nun eine selbst gedruckte Bord-Karte in den Händen. Und so langsam werde ich immer gespannter, wie mein erster Flug verlaufen wird und ich freue mich schon extrem auf meinen Fremdsprachenaufenthalt in Nizza!

Das wars nun aber, ich hoffe ich kann dann später von weiteren Erlebnissen erzählen.

Gruss,
Michael

Tags:   

Sharing is caring!