Ice Age 3 in 3D & Harry Potter 6

Veröffentlicht am: 20.07.09 | Aus dem Leben  | Keine Kommentare


Der Tag fand statt, wie ich es ‚geplant‘ hatte. Wobei da nicht viel Planung dahinter steckt.
Ich fuhr 11.30 mit dem Zug nach Basel und kam nach ein paar selfmade Sandwiches um 13.27 in Basel an. Am Treffpunkt traf ich dann auch den Kollegen und wir gingen zum Kino Pathé.

Mit unserem Online-Ticket konnten wir ohne Probleme eintreten und erhielten fürs online Buchen auch noch ein Pack Popcorn.
Wir betraten also das Kino (ich war noch nie in einem Kino, das so gross war – acht Säle waren auf mehreren Stöcken verteilt, bei uns im Kino City in Uzwil gibts nur zwei Säle) und setzten uns auf unsere Plätze. Bewaffnet mit 3D-Brille und Popcorn konnte der Film beginnen. Zuerst mussten wir noch eine Ladung Werbung über uns ergehen lassen, bis es endlich losgehen konnte.

Die Story war zwar nicht ganz so gut wie die zwei vorher, aber sie war ganz okay. Der 3D-Effekt war ein wilkommener Zusatz, der mich aber leider nicht ganz überzeugen konnte. Es war mir irgendwie zu wenig 3D… Man merkte aber, dass gewisse Szenen extra für 3D optimiert wurden, denn dort sah man den Effekt echt gut. Sonst war es wohl eher ein Film, den man noch in 3D kovertiert hatte. Aber auch dort merkte man den Effekt gut und ohne 3D-Effekt sah es schon fast ein wenig langweilig aus.
Fazit: Der 3D-Effekt ist ein netter Zusatz, aber haut einen nicht um. Die Story und der Film packt auch dieses mal und der Film ist es wert, ihn anzuschauen – vor allem wenn man vorhergehende Filme schon gesehen hat.

Nun anschliessend gings an die frische Luft zum Bahnhof, wo wir uns am Migrosstand einen Falafel kauften.
// Ich komme gerade in Zürich an und schreibe im nächsten Zug weiter.

So, ich sitze nun wieder im Zug nach Uzwil und kann nun mit einem Uraltnotebook schreiben, somit ist es noch etwas angenehmer und schneller. Daneben schaue ich noch etwas Film, hab ja schliesslich erst zwei Filme geschaut ;-)

Nun aber zurück zu meinem Tag. Wir holten uns also am Bahnhof an einem Migros-Stand einen Falafel und liessen es uns im Park schmecken. Anschliessend ging es wieder zurück ins Pathé und dort wurde wieder eine Packung Popcorn geholt – Onlinebuchung sei dank.
Es ging in den dritten Stock und dort im siebten Kino schauten wir uns den sechsten Harry Potter an.

Es ist schon interessant, dass einem beim zweiten Anschauen des Filmes gewisse Dinge auffallen, die einem vorher nicht so aufgefallen sind. Vor allem möchte ich da die Details erwähnen. Der Film ist wirklich sehr detailgetreu aufgebaut. Alle Dinge, die man im Hintergrund sieht, passen einfach zum ganzen Film. Das Set selber muss schon ziemlich riesig sein und der Aufwand, der betrieben wurde, um einen solchen Film zu ermöglichen wohl ebenfalls.
Auch fand ich, dass der Film seine anderen Pluspunkte hatte. Zwar überrascht er die Besucher nicht mit viel atemberaubendem Action, sondern zeigt den Zuschauern dafür eher etwas mehr vom Charakter der Personen, die im Film vorkommen. Man erlebt, wie verstrickt das Leben in diesem Alter ist und was für Probleme einen da plagen können, seien sie auch noch so trivial.
Man sieht etwas mehr von den Gefühlen zwischen den Hauptpersonen und durch die Spannung, die im Film reichlich vorhanden ist, ist der Film auch beim zweiten Mal Anschauen noch gut.
Aber trotz den vielen netten Details den Specialeffekten und gut rübergebrachten Charakterzügen fehlt mir bei diesem Film einfach noch das gewisse Etwas. Der Kick, der mich dazu verleiten würde, den Film euch sofort allen weiterzuempfehlen. Darum gibt es von mir auch dieses Mal die Bewertung gut, aber eher mittelmässig.
Ich freue mich also auf das Finale, das anscheinend in zwei Filmen erscheinen wird (das letzte Buch ist recht dick).

So fahre ich nun noch nach Uzwil und werde, wenn ich zu Hause bin, noch einige Bilder anfügen (Edit: bereits gemacht ;-D). Nächster Halt Winterthur…

//Edit: So, ich bin nun zu Hause angekommen, alles ausgepackt und versorgt und jetzt sind auch einige Bilder online.

Gruss,
Michael Eugster

Tags:        

Sharing is caring!