[30x Verlosung & Review] Standardpostkarten waren gestern!

Veröffentlicht am: 04.08.09 | Aus dem Leben Sponsored Post Tests & Reviews Web  | 31 Kommentare

Verlosung: Da ich unten das falsche Datum, bzw. den falschen Tag als Teilnahmeschluss geschriebem habe, könnt ihr heute (16.08.09) noch teilnehmen. Heute also wirklich die letzte Gelegenheit ;-).

Habt ihr euch nicht auch schon mal über die langweiligen Postkarten an den Kiosks genervt, die meist schon alt sind und doch nicht wirklich das zeigen, was man im Urlaub erlebt hat? Mit Pokamax sind nun langweilige Standardsujet auf Postkarten passé.

Ich hatte das Glück, von PokaMax angefragt zu werden und konnte damit mit einem Gutschein kostenlos einige Postkarten versenden, um mich vom ganzen zu überzeugen. Eine dieser Postkarten sieht man oben im Bild.

Was ist Pokamax? Eigentlich ist es ganz einfach. Über Pokamax kann man einfach Postkarten übers Internet versenden. Und damit das Ganze auch noch etwas spezielles wird, kann man auch eigene Bilder verwenden. Natürlich kann man auch eine der vielen Vorlagen wählen und jemandem eine Freude bereiten.

PokaMax arbeitet mit über 100 Künstlern, Fotografen und Designern zusammen und betreibt damit das Portal PokaMax.de.

Was ist neu? Seit dem April 2009 gibt es die Gratis-Applikation PokaMax im AppStore für iPhone und iPod touch. Damit kann man wie auch über die Website Postkarten versenden. Über das iPhone sind bislang nur eigene Bilder versendbar, künftig aber auch Bilder der Künstler und Fotografen, die mit PokaMax kooperieren.

So funktionierts auf dem iPhone.

Als erstes wählt man ein Bild aus, das man versenden möchte. Wie oben erwähnt kann man momentan nur eigene Bilder verwenden, aber meiner Meinung nach ist das gerade das spezielle. Auf dem iPhone oder iPod touch gespeicherte Fotos können verwendet werden, man kann auch gleich ein Foto schiessen.

Als zweites kommt der Text an die Reihe. Dabei gibt man bis zu 800 Zeichen Text ein und beglückt damit den Empfänger mit etwas Lesestoff. Auch wählt man nun entweder einen Empfänger aus dem Adressbuch aus oder gibt die Adresse manuell ein.

Als drittes muss man nun nur noch den Versand bestätigen. Dabei kann man einen Gutscheincode angeben, mit welchem man vorher Guthaben gekauft hat. Es wird angezeigt, wie viele Karten noch übrig sind. Das Versandsdatum kann auch gewählt werden. Man kann also eine Karte schon vorproduzieren lassen und sie dann zu einem gewissen Tag versenden lassen, z.B. eine Geburtstagskarte. So vergisst man das Versenden sicher nicht.

Das Ganze in wenigen Screenshots:

Ihr könnt den Code gerne bei euch eingeben – bringt euch aber nichts, denn er ist verbraucht ;-)
Warum PokaMax?

  • Das eigene Sujet direkt vom iPhone als echte Postkarte versenden? Das soll mal einer so gut nachmachen.
  • Im Preis sind Produktion und Versandkosten inbegriffen. Eine Postkarte kostet gerade mal 1.90 €uro.
  • Die Postkarte kann überall hin versendet werden. Weltweit. Und das ohne zusätzliche Aufpreise!
  • Die Postkarten sind sehr schnell produziert. Unter der Woche ging es bei mir gerade mal drei Tage, bis die Karte ankam (Upload am Donnerstag, angekommen am Samstag). Das hängt natürlich von der jeweiligen Post ab.

Und weil dies alles so toll ist, mache ich auch gleich eine Verlosung. Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von PokaMax.

Verlosung
Das kannst du gewinnen:

PokaMax-Gutscheine:

1. Platz: 10 Postkarten
2. – 10. Platz: 3 Postkarten
11. – 30. Platz: 1 Postkarte

So kannst du teilnehmen: Schreibe hier einen Kommentar oder falls du einen Blog hast schreibe einen Beitrag und verlinke diesen Blogpost, um die Gewinnchancen zu erhöhen (d.h. auf einen höheren Platz zu kommen).

So wird ausgelost: Ich lose das ganze mit einem Zufallsgenerator aus, diejenigen, die einen Beitrag geschrieben haben kommen zuerst in eine Runde um die höheren Plätze, danach kommen alle anderen aus den Kommentaren um die restlichen Plätze.

Bis dann kannst du teilnehmen: Du hast bis Sonntag (16.08.09) Zeit. Im Laufe der nächsten Woche werden die Gewinner bekannt gegeben und erhalten dann von PokaMax einen Gutschein.

Bedingungen: Nur eine Teilnahme pro Person (Mehrfachkommentare werden nur einfach gezählt), eine gültige Emailadresse und der echte Name muss vorhanden sein (für die Kontaktaufnahme), Teilnahmefrist muss eingehalten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

So kannst du den Gutschein verwenden: Falls du kein iPhone hast, ist das nicht so schlimm, denn die Gutscheine gelten sowohl auf dem Portal von PokaMax, als auch im iPhone App. D.h. du kannst auch teilnehmen, wenn du kein iPhone besitzt.

Viel Glück!

Gruss,
Michael Eugster

Tags:   

Sharing is caring!