vom Regen zum Regen

Veröffentlicht am: 27.08.09 | Aus dem Leben  | 1 Kommentar

Natürlich ist es ein Wortspiel, aber eigentlich passt es ganz gut und es betrifft den vergangenen Dienstag.

Zum ersten Regen: Dies war kein echter Regen und er hatte eine spezielle Farbe und damit einen speziellen Namen; purplera1n. Bei einigen mag eine Glocke klingeln, den andern sagt das vielleicht gar nichts. Es handelt sich dabei um ein Tool, um das iPhone 3GS zu ‚befreien‘, d.h. zu jailbreaken. Damit erhält man Zugriff auf das Dateisystem und kann Dinge installieren, die Apple nicht in den AppStore lässt. Ich habe einige Dinge beim neuen iPhone ohne Jailbreak schmerzlich vermisst und darum am Dienstag mit dem Tool purplera1n das iPhone ‚gejailbreakt‘. Nun habe ich z.B. sbsettings wieder, das sich als sehr nützlich herausstellt. Man fährt mit dem Finger etwas auf der Topbar (wo Uhrzeit, Batterieladezustand, etc. steht) und erhält Zugriff auf Dinge wie Flugmodus, Wi-Fi, Edge,… und kann diese beliebig aktivieren oder deaktivieren.

So viel zum ersten Regen. Der zweite Regen war wieder einmal typisch ich und Dienstage. Denn am Dienstag ist es meiner Meinung nach zu häufig nicht so schön (wettermässig). Ich hatte eine Sitzung und ihr dürft raten… Ja, bei der Heimfahrt kam ich voll in den Regen. Trotz Regenschutz war ich nachher ziemlich nass. Zum Glück war ich zu Hause und durfte mich gleich umziehen (und danach merken, dass ich noch Französisch Wörter für den folgenden Tag lernen musste). So sind meine Tage manchmal… :)

Gruss und einen schönen Donnerstag euch allen!
Michael

Tags:  

Sharing is caring!