Bloggerbuch

Veröffentlicht am: 14.01.10 |  | 1 Kommentar


Es ist ohne Zweifel etwas anderes, wenn man ein altes, verstaubtes Tagebuch in den Händen hält, als wenn man in einem Blog einige Artikel vor vergangener Zeit durchliest. Viele Blogger sind kreativ und haben ein Händchen für tolle Texte. Man könnte jedoch fast anzweifeln, ob sie noch «von Hand» schreiben können. Am Computer schreibt es sich ring und schnell, aber eine spezielle Stimmung entsteht natürlich immer noch, wenn man das ganze noch mit Schreiber und Papier verfasst – ohne irgendwelchen strahlenden Elektronikanhängsel.

Und so kam es, dass Daniel Gerber aus Luzern eine tolle Idee auf seinem Blog birewei.ch publizierte.

Darum gehts:

Schweizer Blogger schreiben ein Buch. Dabei verwenden sie keinen Computer, sondern schreiben alles von Hand. Kreative Gedanken werden auf weissem Papier verewigt. Danny hat alle Schweizer Blogger dazu aufgerufen, sich doch anzumelden. Jeder Blogger darf dann eine Doppelseite gestalten und sendet das Buch dann an den nächsten Blogger. Eine echt geniale Idee! So sammelt sich etwas Schweizer Bloggergeschichte in einem Buch und jeder darf seine Fähigkeiten, mit Stift und Papier umzugehen beweisen.

Noch knapp vor Anmeldeschluss und wahrscheinlich als einer der letzten Blogger habe ich mich auch noch angemeldet und bin nun einer der 60 Blogger, die das Buch dann gestalten können – sofern es für alle Platz hat. Sollte ich das Buch erhalten, werdet ihr natürlich von mir hören lesen.

Gruss,
Michael

Tags:  

Sharing is caring!