Filmen mit der Canon 550D am Livekonzert von Neckless in St. Gallen

Veröffentlicht am: 17.10.10 | Film Fotografie Musik  | Keine Kommentare

https://vimeo.com/15922301

Am vergangenen Samstag gab es wieder einmal etwas Arbeit für mich, denn ich habe mich als bereit erklärt, am Konzert von neckless in der Tonhalle von St. Gallen zu filmen. Die Afterparty der OLMA ist sehr beliebt und dementsprechend darf man auch anstehen. Eine glatte Stunde standen wir – umgeben von irgendwelchen Personen, und zwar mit ca. 1cm Bewegungsfreiheit – vor der Tonhalle an und kamen dann schlussendlich sogar mal rein.

Die Stimmung war super, meine Arme fühlten sich schon nach den ersten einigen Songs an, als ob man eine halbe Tonne rangehängt hatte, aber ich filmte trotzdem fast das Ganze Konzert mit meiner Canon 550D und dem 50mm f/1.8 Objektiv.

«Ein Härtetest»

Für meine Kamera war es auch sozusagen ein Härtetest, denn dauernd zu filmen ist für ein solches Gerät doch auch noch eine Herausforderung. Fazit: Die Kamera funktioniert sehr zuverlässig, aber nach etwa einer Stunde wurde die Speicherkarte sehr heiss und die Kamera schaltete den Videomodus aus. Nachdem man etwas gewartet hat, gings wieder weiter. Die Tonqualität ist nicht schlecht, aber halt auch nicht perfekt und das 50mm Objektiv ist in diesem Anwendungsfall nicht ideal, da die ruckartige Kamerafahrt etwas auf die Nerven geht (wenn man von Hand filmt). Das Wackeln ist zwar noch zu ertragen, sieht halt einfach nicht so professionell aus.

Autofokus vs. manueller Fokus

Die Canon 550D ist ja eigentlich keine Filmkamera, sondern eine Fotokamera, die auch filmen kann. Aus diesem Grund ist der Autofokus auch nicht wirklich zu gebrauchen, denn er stellt sehr langsam scharf und auf eine etwas komische Art. Doch der manuelle Fokus ist eigentlich eine ganz tolle Sache, denn gerade bei wenig Licht funktioniert der Autofokus von normalen Handycams nicht mehr so toll. Durch die Möglichkeit, manuell am Objektiv zu fokussieren, ist auch wirklich das scharf, was man will. Es braucht zwar etwas Übung, sieht aber dann trotzdem ganz brauchbar und wenn man es richtig kann auch gestochen scharf aus.

Trailer

Oben eingebunden seht ihr schon einmal einen kurzen Trailer vom Konzert. Wahrscheinlich wird es noch einen längeren Film geben und das auch mit besserem Ton :).

Tags:         

Sharing is caring!

Du bist momentan offline. Einige Inhalte bleiben trotzdem nutzbar.