Klassiker neu umgesetzt: Giana Sisters kommt aufs iPhone

Veröffentlicht am: 10.01.10 | Sponsored Post Tests & Reviews  | 1 Kommentar

Es gibt Spieleklassiker, die einfach jeder kennt. Dazu gehört zum Beispiel «SuperMario» und ich erinnere mich noch daran, dass ich das Game damals auf einer Windows 3.11-Kiste gezockt habe und jeweils von Diskette im DOS gestartet hab. Ja, das waren noch Zeiten! Damals war das noch wirklich tolle Grafik und riss einen mit!

Hätte ich einige Zeit vorher gelebt, dann hätte ich wohl auch die C64-Zeit erlebt, wo man natürlich auch gamen wollte. Vor mehr als 20 Jahren entwickelte Armin Gessert eine fantastische Spielwelt namens Giana Sisters, die man vorher eigentlich nur von Konsolen in dieser Form kannte. Ein solches Game auf einem «normalen» Computer? Das passte Nintendo überhaupt nicht und so erwirkte der Konsolenhersteller ein Verbot des Games, um dem Ganzen ein Ende zu setzen.

War es aber wirklich das Ende von Giana Sisters? Anscheinend nicht. Auf dem Schwarzhandel beliebt und schlussendlich auch dank des Verbots zur Legende geworden gibt es heute noch Leute, die sagen, es sie das beste Spiel der Welt gewesen.

Und nun kommt Giana Sisters wieder zurück – und zwar aufs iPhone! Mit aufgefrischter Grafik, klassischen Soundtracks, 32 Classiclevels und vieles mehr präsentiert soll sie kommen, die iPhone App. Zwar ist da viel Nostalgie inbegriffen, aber man wollte sich nicht nur damit begüngen, sondern auch die modernen Dinge etwas einbinden. So kann man sich durch 80 weitere Abenteurer jumpen, die Abgründe überwinden, Belohnungen einsammeln und Gegner überwinden – wahlweise mit dem Bewegungssensor, per Touch oder Steuerkreuz. Das Tüpfchen von Giana Sisters i wird dann schlussendlich noch durch eine Facebook-Anbindung ausgeprägt.

Wer gerne mal einen Vorgeschmack haben will, der erhält zumindest etwas Sound von den Giana Sisters in Form eines Soundboards. Der Entwickler «bad monkee» stellt eine kostenloses iPhone-Soundboard App zur Verfügung. Für Freaks und Fans ist das Teil wahrscheinlich echt toll und da es gratis ist, schmerzt so ein Download ja nicht ;).

Doch nun genug geredet, hier noch ein kleiner Vorgeschmack der Anwendung in Form eines Youtube-Demovideos:

Die Anwendung soll übrigens noch diesen Januar im AppStore erhältlich sein.

Gruss,
Michael Eugster

Tags:    

Sharing is caring!