Mit Kritik umgehen

Veröffentlicht am: 25.08.10 | Aus dem Leben  | Keine Kommentare

Ich glaube, dass der Mensch ein Wesen ist, das seine Fehler am liebsten niemals zugeben möchte, zumindest, sofern dies geht. Hagelt es einmal Kritik, fühlt man sich ertappt, auch wenn bei sich selber kein böser Grundgedanke war. Es gibt also viele Situationen, wo man zu wenig weit denkt. Kommt es nun vor, dass sonst jemand weiter denkt und sich dabei kritische Fragen stellt, dann kann diese Person meist nur gewinnen, denn sie hat recht.

Es gibt Leute, die können mit Kritik umgehen, es gibt andere, die können Kritik nicht verleiden und es verreisst sie innerlich und meist merkt man dies dann auch äusserlich. Sie wollen sich nicht verbessern, hassen den anderen dafür, dass er weiter gedacht hat und so weiter.

Doch eigentlich muss es gar nicht so weit kommen. Denn wenn die Kritik konstruktiv und berechtigt ist, kann man als kritisierte Person nur gewinnen – falls (!) man die Kritik ernst nimmt. Diesen Grundsatz habe ich mir genommen. Wenn ich merke, dass jemand konstruktive und berechtigte Kritik bringt, nehme ich sie ernst.

Aktuell darf ich gleich einmal ein Beispiel nehmen, wo ich etwas unbewusst falsch gemacht habe und dabei nicht an alles gedacht habe. Und, wen verwunderts, es betrifft gleich meinen vorherigen Beitrag. Den Preis den ich dort angesetzt habe, war anfangs schon fast ein Brüller, denn so teuer verkauft man kein iPhone 3GS mehr. In den Kommentaren wurde ich darauf hingewiesen, hab mich nochmals im Internet über ähnliche Angebote und derren Preise schlau gemacht und dabei gemerkt, dass der Wert eines neuen iPhone 3GS zwar hoch ist, aber man für ein Gerät ohne Apple-Garantie nicht mehr so viel verlangen kann, wie für ein Neugerät mit Garantie, auch wenn das Gerät völlig neu und intakt ist.
Tja, und weil ich jemand bin, der Kritik aus den Kommentaren auch ernst nehmen will und nichts zensiere, habe ich diese Kritik aufgenommen und den Preis so nach unten korrigiert, dass er es nun mit vergleichbaren Angeboten aufnehmen kann. Aus diesem Grund habe ich mein Angebot im Inserat korrigiert und auf 610.- angesetzt. Meiner Meinung nach ein sehr gutes Angebot für ein Gerät, das erst einige Tage alt ist und das Angebot kann sich im Vergleich zu anderen Ebay-Angeboten auch ohne Probleme sehen lassen. Danke für euere Kritik, sie ist angekommen.

Wann habt ihr das letzte Mal Kritik ernst genommen und umgesetzt?

Es gibt Leute, die könnten auch noch etwas Selbstkritik vertragen oder mit Kritik umgehen lernen – andere schaffen das bereits problemlos und ich gehöre wohl mal zur einen, mal zur anderen Sorte. Sorry, kein Musterbeispiel. ;)

Tags:   

Sharing is caring!