Sommergetränk

Veröffentlicht am: 11.07.10 | Aus dem Leben  | 2 Kommentare

Die Sonne brennt einem auf den Nacken, alle rennen in die Badi, um sich im Nassen abzukühlen. Herr und Frau Schweizer mag die heissen Temperaturen nicht unbedingt. Im Winter ist es zu kalt und im Sommer motzt man, weil es zu heiss ist. Ganz einfach. Man kann es nie allen recht machen und beim Wetter erst recht nicht.

Ich lasse mich von der Hitze nicht besonders beeindrucken. Sie sagt mir einfach, dass ich mich anpassen muss. Ich bin aber auch eher ein Sommermensch, denn ich liebe die Wärme dieser Jahreszeit. Nicht unbedingt die Hitze, aber die ist noch um einiges besser als die Kälte der weissen Jahreszeit (in Fachkreisen auch Winter genannt).

Gerade weil das Thermometer in solchen Tagen in die Höhe schiesst, muss eine Kühlung her, am Besten in Form eines guten Getränkes. Es sollte nicht zu süss sein, irgendwie etwas speziell schmecken, es muss kalt sein und erfrischen. Ich habe die Lösung für euch:

Es erfüllt alle oben genannten Bedingungen, ich sollte es patentieren lassen. Es schmeckt etwas nach Pfefferminze, ist aber erfrischend, süss und enthält keinen Zucker. Mit Eiswürfel zu geniessen und einem Röhrchen zu trinken – der Sommer kann kommen!


Sharing is caring!