Weltrekord gebrochen und viele schöne Karten

Veröffentlicht am: 21.06.10 | Kreativer Überschuss  | Keine Kommentare

Ich bin nicht der super-Fussballkenner, aber was bei diesem Spiel geboten wurde war einfach ein Witz. Zwar hat die Schweiz einen Weltrekord gebrochen, da sie am längsten kein Gegentor erhalten haben, das bringt ihnen jetzt aber nicht wirklich viel.

10 Karten hat der Schiedsrichter verteilt, eine davon war rot und ging völlig unbegründet an die Schweizer. Die Fehlentscheide des gelben Mannes waren einfach zu häufig und man mag sich gerne ein paar Mal am Kopf gekratzt haben während des Spiels. Man hätte schon fast meinen können, dass der arabische Schiedsrichter dafür bezahlt wird, dass er so viele Karten rauswirft.

Doch Sport ist nun einmal ab und zu unfair oder sehr schwer zu beurteilen und es gibt Fehlentscheide, das muss man alles akzeptieren. Ändern kann man jetzt eh nichts daran. 1:0 für Chile also und etwa eine Million* empörte Schweizer.

*Ich liebe Mathe, kann gut schätzen und bin nie ironisch.

Tags:  

Sharing is caring!