A never-ending story: Mein bestellter iMac 27″

Veröffentlicht am: 15.02.13 | Technik & Computer  | 2 Kommentare

iMac - Warten

Ihr kennt das. Man bestellt sich etwas, was man sich schon lange mal gewünscht hat und kann es kaum erwarten, bis das Ding endlich eintrudelt. Gerade wir technikbegeisterten neigen dann dazu, jeden einzelnen Tag zu betonen, dass man schon eeeeewig darauf wartet!

Wie dem auch sei. Ich habe meinen iMac 27″ mit 8GB RAM, 1TB Fusion Drive und 2GB Grafikkarte und zusätzlich 32GB RAM bestellt und bezahlt. Am 4.12.12 hat digitec dafür meine Zahlung erhalten. Mein zusätzlicher Arbeitsspeicher war schon sehr schnell lieferbereit, der Liefertermin meines iMacs war auf «Dezember» terminiert.

Der Liefertermin wurde verschoben, es wurde «Ende Dezember» daraus. Aus «Ende Dezember» wurde «Anfangs Januar», «Mitte Januar», «Anfangs Februar», «Mitte Februar» und jetzt doch tatsächlich «Februar». Und wenn man die Tage nachzählt, kann merkt man:

Und meine Fresse, aber das ist echt einfach eine Frechheit. Lieferschwierigkeiten hin oder her, Apple ist hier einfach nachlässig. Vielleicht sieht Apple Schweiz ja diesen Blogbeitrag und kann mir sagen, wie lange ich denn noch warten muss und weshalb diese miserablen Lieferzeiten der Fall sind. Meine Geduld ist jetzt wirklich langsam überstrapaziert!

Tags:    

Sharing is caring!