[Videoportrait] Hier und weg – Jeremy Kunz: Ein Blogger wandert aus

Veröffentlicht am: 06.12.13 | Film  | 9 Kommentare

Jeremy Kunz

Titel Jeremy Kunz

Er lebt für seine Leidenschaft, macht seine Leidenschaft zum Beruf. Jeremy Kunz: Reiseblogger, noch Leiter des LTUR-Reisebüros in Biel, Apple-User, Digital Native.

Im Januar 2014 gilt es nun ernst: Jeremy wandert aus und lässt die Schweiz hinter sich zurück – zumindest teilweise. Denn wir werden trotzdem noch an seinem Leben teilhaben. Jeremy wird während seines Aufenthaltes auf unbestimmte Zeit, drüben in Asien, bloggen. Ein Dilemma zwischen «alles zurücklassen» und trotzdem «verbunden sein».

Jeremy Kunz

Im Rahmen eines Modules an der Zürcher Hochschule der Künste hatten wir die Aufgabe, einen Videobeitrag zum Oberbegriff «Migration» zu realisieren. Jeremy sagte als Auswanderer spontan zu, sich von meiner Kamera verfolgen zu lassen.

Rausgekommen ist in mehrwöchiger Arbeit dieses Portrait von Jeremy Kunz:

Hattet ihr auch schon Träume, euch loszureissen und auszuwandern? Würdet ihr dabei auch eure Erlebnisse in einem Blog sammeln und teilen? Wie gefällt euch der Film? Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

Es hat Spass gemacht, ein solches Portrait zu realisieren. Mein herzlicher Dank gilt Jeremy Kunz fürs spontane Zusagen, meiner «Cast / Audiovisuelle Medien»-Studienkollegin Franca Frey, unseren Dozenten, und den beiden Musikern «Dexter Britain» und «Broke For Free», die ihre Lieder unter der Creative Commons Lizenz zur Verfügung stellten. Besten Dank!

Jeremy Kunz

Jeremy Kunz

Tags:           

Sharing is caring!