Wenn sich berühmte Gebäude bewegen #ZHdK – Short Form Animation

Veröffentlicht am: 02.12.14 | Film  | Keine Kommentare

Walking Styles

Darfs auch mal etwas trashig sein? In unserem letzten Animations-Modul mit After Effects an der Zürcher Hochschule der Künste realisierte ich einen Kurzfilm. Das Thema war mit «Moving House» vorgegeben und liess viel Spiel- und Interpretationsfreiraum für verrückte Ideen.

Ich interpretierte es auf meine Art, indem ich bekannten Gebäuden wie dem Eiffelturm, dem schiefen Turm von Pisa, dem Empire State Building, Parthenon oder dem Toni-Areal neues Leben einhauchte.

Et voilà:

Hinter den Kulissen sah es so aus, dass ich viele Stunden Arbeit mit Photoshop verbringen durfte. Die lieben Gebäude schnitten sich leider nicht von alleine aus. Zudem ist auch der Hintergrund meist ein total anderer, als ursprünglich auf dem Bild. Beim Eiffelturm musste ich gar zwei verschiedene Bilder zu einem vereinen, da er praktisch nie von oben bis unten ohne Bäume davor ersichtlich ist.

Es mag vielleicht nicht nach besonderer Animations- und Arbeitsleistung aussehen. Der Schein trügt jedoch. Das Ding war nämlich echt aufwändig. ;-)

Falls ihr noch etwas wissen möchtet, dürft ihr mich gerne in den Kommentaren darauf ansprechen.

Tags:          

Sharing is caring!