Breakfast in Bed: Soybomb mit neuer Single

Veröffentlicht am: 04.05.20 | Musik  | Keine Kommentare

Gar nicht so abwegig in diesen Tagen: «Breakfast in Bed». Die halbe Schweiz sitzt coronabedingt im Home Office. Der Arbeitsweg verkürzt sich auf ein paar Schritte von der Küche ins Büro oder auf die Couch. Und wer bringt mir jetzt das Frühstück ans Bett?

Das Thema in diesem Blogpost soll aber nicht jenes sein, das durch die News bereits gut abgedeckt ist. Heute gibt’s etwas fürs Gemüt: Neue Schweizer Musik von Soybomb! Regelmässige Leser dieses Blogs wissen, dass ich eventuell schon ein wenig auf den Sound der drei Jungs abfahre. Ich merke gerade, dass der Album-Release tatsächlich schon mehr als ein Jahr her ist. Höchste Zeit für neuen Stoff.

Single Breakfast in Bed

Da ist sie, die Single-Auskopplung der EP «Sauvage». Die Band bleibt ihrem Stil treu – im Press-Release beschreiben sie ihn selber als «Soundgewebe aus Stromgitarre und Flimmersynth in eine Neo-Psychedelische Richtung, getrieben von raffiniert subtilen Beats». Und wer sich die neue Single richtig durchs Wohnzimmer dröhnen lässt (die Nachbarn dürfen gerne mithören lässt), stellt plötzlich fest, dass man genüsslich mitwippen muss. Und dann den Song nochmals hören muss. Also los:

https://open.spotify.com/track/5XcAXYInllsdBQm6XmZ8NJ

 

Ich winke rüber ins «Yuppie-Berlin», das die drei gegen die Schweizer Bergkulisse eingetauscht haben, und freue mich auf die EP.

 


Sharing is caring!

Du bist momentan offline. Einige Inhalte bleiben trotzdem nutzbar.