Lass dich vom Flow des neuen Soybomb-Albums «Jonglage» mitreissen

Veröffentlicht am: 26.02.19 | Musik  | Keine Kommentare

Habt ihr euere «Repeat-All»-Taste bereit? Denn dieses Album von Soybomb ist ein klarer Fall für Musik, die man nicht einfach nur einmal hören kann.

Das neue Album vom Soybomb kommt mit einer solchen Leichtigkeit daher, dass man einfach nicht anders kann und sich mitreissen lassen muss. Album starten und einfach gut in den Tag starten. «Jonglage» ist wie Karusellfahren am Jahrmarkt, auf der Wiese liegen und nachts in die Sterne schauen oder vom Sprungbrett ins Wasser springen. «Jonglage» ist aber vielleicht auch ein Roadtrip im Occasionsauto mit Pannen, über die man nur lachen kann – aber was soll man machen? Es ist jetzt eh schon passiert. «Jonglage» nimmt sich selbst nicht zu ernst.

Was soll ich sagen? Dieses Album gefällt mir. Eingängige Synthesizer, groovige Drumbeats, auch mal kreischende Gitarren und sogar ein Schweizerörgeli (ja, wirklich!). Indie-Rock, bei dem man Mitnicken muss.

Soybomb Jonglage anhören

Hört mit eurem Player der Wahl rein oder wählt euren anderen Dienst der Wahl.

 

 

Etwas für die Augen?

Die  ZHdK-Alumni «Bilder & Freunde» realisierten zwei Musikvideos mit Soybomb – und die Videos passen einfach grandios gut zum Sound. Anschau-Befehl:

 

 

 

View this post on Instagram

YES! ALBUM RELEASE! our dearest debut album ‚jonglage’ is now on the market. take a seat, have yourself a cup of tea, or whatever you prefer and enjoy: http://recordjet.fty.li/SoybombJonglage . . link in bio also . . artwork: @astridtorresg pressefotos: elias gmünder cover foto: @tatjanarueegsegger mastering: RCP mastering support: Stadt Winterthur, Pro Helvetia, Kulturförderung Kanton Zürich, Kulturförderung Kanton Zug, Kulturförderung Kanton Schwyz, C. und A. Kupper-Stiftung, Hürrlimann-Wyss Stiftung . . #releaseday #outnow #albumrelease #debutalbum #soybomb #spotifymusic #applemusic #releaseparty #newindie #indiemusic #alternativepop #berlinmusic #indieband #flatmates #breakfasttime

A post shared by Soybomb (@soybomb_official) on

Tags:      

Sharing is caring!